Kinderoper "Cherubino mischt sich ein"

Der Musikforum Niedersachsen e.V. präsentiert am Donnerstag, den 15. Februar die neueste Produktion "Cherubino mischt sich ein¨ oder ¨Die verflixte Sache mit der Liebe".

Bettina Lell und Johann Casimir Eule haben Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Hochzeit des Figaro" in eine große Oper für kleine Leute verwandelt. Dabei entpuppen sich die Irrungen und Wirrungen von Mozarts zeitloser Opera buffa als eine witzige Komödie über Freundschaft und Liebe, Eifersucht und Erwachsenwerden. Mozarts Musik wirkt dabei so jugendlich, als wäre sie nicht älter als die Zuschauer der einstündigen Kinderoper. Das Ensemble besteht aus fünf Opernsängerinnen und -sängern und wird von einem Kapellmeister am Klavier begleitet.

Die Premiere des musikalischen Märchens für Zuschauer ab 5 Jahre findet am 15. Februar um 9 Uhr im Theodor-Heuss-Gymnasium in Wolfenbüttel statt. Die Arbeit des Musikforum Niedersachsen e. V. leistet einen wichtigen Beitrag zum deutlich wahrnehmbaren Profil der Musiklandschaft im Braunschweigischen Land. Dieses Projekt stellt eine wesentliche Bereicherung für die Region dar, da die Akteure mit ihrer mobilen Produktion an Orte gehen, die wenig bespielt werden.

Weitere Informationen zu den weiteren Vorstellungen sind hier zu finden.