Sport in der Kita - Es geht weiter!

Weitere 300 bis 400 Kids durch "Sport in der Kita" in Bewegung! Gemeinsam mit der Eintracht Braunschweig Stiftung und der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung ist die dritte Runde des Projekts "Sport in der Kita" gestartet, bei dem es weiterhin darum geht, die Kleinsten möglichst früh in Bewegung zu bringen.

Von Januar bis Dezember 2017 trainierten zwei Eintracht-Coaches bereits mit bis zu 25 Kindern in 24 Braunschweiger Kindertagesstätten. Bis zum Sommer 2018 sind die beiden Trainer nun in den nächsten zwölf Kitas aktiv, unter anderem auch in zwei Einrichtungen in Salzgitter. Somit können rund weitere 400 Kinder unter professioneller Anleitung an den Sport herangeführt werden.

Um nachhaltig arbeiten zu können, wird parallel zum Training auch das Kita-Personal qualifiziert. Ausweitung des Projekts auf die Region Seit Oktober 2017 wird "Sport in der Kita" auch in Wolfenbüttel (9 Kitas) und ab April 2018 im Landkreis Wolfenbüttel (6 Kitas) durchgeführt. Ab August 2018 kommen auch Einrichtungen aus Königslutter, Lehre sowie Vechelde in den Genuss der blau-gelben Bewegungs-Offensive. 

 

Weitere Informationen zum Projekt sind hier zu finden.